transgender-net.de
[Leute] [Bücher] [Filme] [Musik] [Leben] [Prominente] [Beauty] [Medizin]

[Recht &Politik] [Einkaufen] [Ausgehen] [Gruppen] [Kontakt] [Wir über uns|


Fight Club

FIGHT CLUB
Erst in den Fight, dann in den Fummelt

In seinem neuen Film FIGHT CLUB markiert er den wilden Mann, für die Musikzeitschrift ROLLING STONE stieg er ins Pailletten-Kleid. Brad Pitt, lange Zeit Hollywoods Beau Nr. 1, hat offensichtlich keine Lust mehr, Erwartungen zu erfüllen. Im Film selber, von SEVEN-Regisseur David Fincher in Szene gesetzt, begegnet uns der vollbusige Meat Loaf. Der schwergewichtige Sänger spielt einen Mann, dem man nach einer Prostata-Krebserkrankung die Hoden entfernt hat und der nun durch die östregenhaltigen Medikamente eine playmate-würdige Oberweite vorweisen kann.

Nicht am Busen der Natur: Edward Norton kommt Meat Loaf nahe.
Hier wird nicht lange gefummelt: Wie von einem anderen Planeten sollten die Fotos sein, heißt es im Magazin ROLLING STONE. Und weiter: Sie sollten das verhasste Klischee vom langmähnigen Beau ein für allemal aus der Welt schaffen. Ob das gelungen ist? Uns sind auf jeden Fall Männer bekannt, die Im Paillettenkleid viel besser als Brad Pitt aussehen. Wer trotzdem noch nicht genug hat, klicke auf weiter...