Impressum/KontaktDatenschutzArchiv
Transgender-Net.de Logo
News-RessortMai 2002
 
Nachricht
<<< | >>>

Politik:

Für einen politischeren CSD

(11. Mai 2002)
Folgendes e-Mail erreichte uns:

Stonewall war ein Aufstand!

"Drag queens, butches und femmes, größtenteils aus der Unterschicht oder aufgrund ihres nicht normgerechten Verhaltens verarmt und obdachlos geworden, People of Color, Stricher, diejenigen, die überall sonst ausgeschlossen wurden und sich keine anderen Orte leisten konnten, lieferten sich anlässlich einer Razzia im Stonewall Inn eine dreitägige Straßenschlacht mit der Polizei.

Das heißt, Stonewall war gleichermaßen ein Aufstand von Transgender-Menschen, Schwulen und Lesben. Bei Stonewall ging es darüber hinaus nicht nur um Rechte für Homosexuelle, sondern um die Verbindung aller möglichen Kämpfe gegen Unterdrückung (Rassismus, Armut, Sexismus, Obdachlosigkeit, ...) weil die Unterdrückung von Transgender-Menschen, Schwulen, Lesben und Bisexuellen untrennbar mit anderen gesellschaftlichen Machtverhältnissen verbunden ist. Die an den Riots beteiligte Latina drag queen Sylvia Rivera erklärte in einem Interview: "We were fighting for our lives (Wir haben für/um unser Leben gekämpft)."

Und genau daran wollen die MacherInnen der queerrr street days erinnern. Dazu wählen sie die Form einer viertägigen nicht-kommerziellen Veranstaltungsreihe. Erklärtes Ziel dieser Tage ist es neue Perspektiven queerer Politik zu entwickeln und gemeinsam Spass zu haben, bei dem dass Bewußtsein nicht ausgeschaltet werden muss.

Infos zum Programm unter: http://www.queerrrstreetdays.de



 
 

Silikonbrüste
 

Silikon-Körperformung
 

Perücken
 

Damenschuhe, Damenstiefel in Übergrößen
 

Korsetts und Corsagen
 

Kosmetik und MakeUp
 

Beratung für Transgender und Transvestiten
 

Sonderangebot der Woche - DEAL OF THE WEEK