Impressum/KontaktDatenschutzArchiv
Transgender-Net.de Logo
News-RessortMai 2002
 
Nachricht
<<< | >>>

Ausgehen:

Das war die 8. Gender Change Party

(05. Mai 2002)
Wieder weit über 200 Gäste, wieder eine gute bis tolle Stimmung, wieder zwei charmante Misses, wieder unzählige Helfer, die die Party erst möglich machen, wieder ein Parkplatz, der im Schlamm versank (kleiner Hinweis an alle: das Parkhaus kann kostenlos benutzt werden), wieder eine gerammelt volle Tanzfläche, wieder viele Gespräche - mit anderen Worten: wieder Gender Change Party. Hier einige Auszüge aus e-Mails, die uns in den letzten Tagen erreichten:

Monique aus Wien schrieb:
"Zuerst mal: großes lob für die GCP am 27.4.!! nirgendwo sonst treffen sich soviele tgs auf einem fleck wie bei euch. zumindest was meinen erfahrungsschatz betrifft. hier hatte ich endlich
gelegenheit, freundinnen aus den diversen chatts real kennenzulernen: mandy, jeanette etc.
die anfahrt aus ö war für angie, mich und unsere frauen zwar etwas lange, aber der aufwand lohnte sich!! wenn auch manche - zu beginn auch ich selbst (:-)) - über die etwas biedere stimmung klagten (manche problemkinder aus dem chatt tun auch auf der party nichts anderers als zu jammern), so haben wir uns entschlossen es anders zu machen und konstruktiv zur besserung der stimmung (bereich alu-treppe oben - smile) beizutragen. es war in summe ein gelungener abend! bravo." Monique hat auch eine besuchenswerte Homepage >>>

Aimee aus Frankfurt nutzt die GCP, um ein ganzes Wochenende als Frau in Köln zu verbringen:
"Joey und ich nehmen die Kölner GCP gerne zum Anlass, ein ausgedehntes Wochenende en femme zu verbringen. Die GCP ist jedes Mal schön, aber letztendlich doch immer wieder dasselbe: Bekannte treffen - Freude auf beiden Seiten, neue Bekanntschaften schließen - toll, Musik - weiterhin zu laut, Dialog mit dem Nachbarn fast nicht möglich, Misswahlen - Überraschung!"
Weiter lesen auf Aimee's TVV-Seite >>>

Evelyn war zum ersten Mal auf der Party und gleichzeitig zum ersten Mal als Frau in der Öffentlichkeit:
"Es gab reichlich Musik und zwischendurch immer wieder erfrischende Moderationen. Höhepunkte waren sicher die Deborah Campbell Band und die Miss-Wahlen, bei der sich jede der freiwilligen Teilnehmerinnen mit drei, vier Sätzen vorstellen durfte. Wer die meisten Stimmen bekommt, gewinnt. (Nicht unbedingt die Schönste. - persönliche Meinung der Autorin -). Auch das Angebot an Speisen war riesig. Hätte es auch noch einen Verkaufsstand für Schminkutensilien gegeben, dann hätte ich mir diese Gelegenheit nicht entgehen lassen, meinen Bestand aufzufrischen. Vor den Damentoiletten war immer eine kleine Schlange, vor den Herrentoiletten nicht. Komisch. Und dann ist es plötzlich 3 Uhr, und die Party ist schon zu Ende." Evelyn's kompletten Party-Bericht gibt es hier >>>

Bilder von der Party hier >>>



 
 

Silikonbrüste
 

Silikon-Körperformung
 

Perücken
 

Damenschuhe, Damenstiefel in Übergrößen
 

Korsetts und Corsagen
 

Kosmetik und MakeUp
 

Beratung für Transgender und Transvestiten
 

Sonderangebot der Woche - DEAL OF THE WEEK