ImpressumDatenschutzArchiv
Transgender-Net.de Logo
News-RessortJuni 2008
 
Nachricht
<<< | >>>

Ein Kommentar von Diana::

Transfrauen wesentlich empfindlicher als „normale“?

(12. Juni 2008)
Ha, ich habe ein Video von Frauentausch mit einem Transvestit namens Nina gefunden und bin total begeistert.

Ich meine, dass Transfrauen irgendwie in vielen Dingen (Pflege, ordnung usw.) empfindlicher sein sollen, als viele „normale“ Frauen, ist ja ein allseits bekanntes Klischee, aber Madame hier ist echt zum Wegschmeißen. Sie hat wirklich an allem etwas auszusetzen. Schon beim Betreten der Wohnung (mit ihren zwei Fiffis auf dem Arm) beschwert sie sich über den Zustand des Hauses, was dann weiter geht, als sie den Küchentisch mit der blauen plastiktischdecke sieht und völlig entsetzt ist. Der Salat, den sie dann im Kühlschrank erspäht und natürlich auch sofort probieren muss, ist dann ihr dann viel zu fettig und daher gelangt er auch gleich wieder aus ihrem Mund auf den Boden und die Hunde haben ihren Spaß damit. Wirklich alles in dieser Wohnung findet sie eklig und stinkend. Aber auch wenn der Keller so furchtbar zu stinken scheint, wie der Rest der Wohnung, ein Gutes hat er: Sekt! Also, mitgenommen und auf den Schreck erstmal ein, zwei, drei... Gläschen getrunken.

Ich hatte beim Ansehen dieses Videos wirklich meinen Spaß und frage mich nun ernsthaft, ob die meisten Transvestiten so ticken oder ob RTL2 diese Dame extra ausgewählt hat, um die Einschaltquoten zu erhöhen und mehr Spaß in die ansonsten doch sehr „assoziale“ Sendung zu bringen. Nina stiehlt auf jeden Fall jeder Mandy, Chantalle und jedem Kevin oder Ronny in der Sendung die Show.



 
 

Silikonbrüste
 

Silikon-Körperformung
 

Perücken
 

Damenschuhe, Damenstiefel in Übergrößen
 

Korsetts und Corsagen
 

Kosmetik und MakeUp
 

Beratung für Transgender und Transvestiten
 

Sonderangebot der Woche - DEAL OF THE WEEK