ImpressumDatenschutzArchiv
Transgender-Net.de Logo
News-RessortNovember 2001
 
Nachricht
<<< | >>>

Recht:

Keine drei Geschlechter

(02. November 2001)
Das Münchner Amtsgericht hat es abgelehnt, als Geschlechtszugehörigkeit "Zwitter" zu zulassen. Kläger/in Michel Reiter schrieb uns: "Das Gericht wies den Antrag im September 2001 ab mit dem Verweis auf soziale Institutionen, die zwei Geschlechter voraussetzen würden. Es versäumte jedoch auszuführen, warum diese Einrichtungen nicht auch für 3 oder mehr Geschlechter gelten könnten. Tatsächlich hat das Amtsgericht somit keinerlei sachgerechte Begründung für eine Abweisung genannt (Kommentar zum Urteil: http://www.aggpg.de/faztol2.htm). Eine Beschwerde gegen das Urteil wird der nächsten Instanz zukommen. Zuständig ist das Münchener Landgericht II. Es geht in dem Verfahren, deren höchste Gerichtsbarkeit das Bundesverfassungsgericht ist, um die Herstellung einer modifizierten (juristischen) Hauptrealität, die mehr als zwei Geschlechter anerkennt."



 
 

Silikonbrüste
 

Silikon-Körperformung
 

Perücken
 

Damenschuhe, Damenstiefel in Übergrößen
 

Korsetts und Corsagen
 

Kosmetik und MakeUp
 

Beratung für Transgender und Transvestiten
 

Sonderangebot der Woche - DEAL OF THE WEEK