Impressum/KontaktDatenschutzArchiv
Transgender-Net.de Logo
News-RessortMai 2005
 
Nachricht
<<< | >>>

Musik:

Glamrock lebt

(01. Mai 2005)
Ende der 60er Jahre bis Mitte der 70er Jahre betrat eine neue Generation von Diven die Bühne: die Glam-Rocker. Glam stand dabei für Glamour. Hübsche junge Männer aufgetakelt wie weibliche Film-Stars der 30er und 40er Jahre. Männliche Femme Fatales, deren Androgynität sowohl weibliche als auch männliche Fans in ihren Bann schlugen. Einige Vertreter dieser Spezies: David Bowie, Marc Bolan und T-Rex oder die New York Dolls. Wie alle Musikmoden ging auch diese vorbei. Nun wollen fünf Hamburger Musiker dem Glam-Rock zu einem Comeback verhelfen. Unter dem Namen The Pleasures (Ältere unter unseren Lesern erinnern sich vielleicht, dass das zweite Roxy Music-Album, erschienen 1973 bei Ariola, mit Amanda Lear auf dem Titel, die damals mit ihrer Geschlechtsidentität kokettierte, "For Your Pleasures" hieß und im Innenteil einen phantastisch aussehenden, stark geschminkten und mit einem Federjackett bekleideten Brian Eno zeigte) - jedenfalls, die Hamburger nennen sich The Pleasures und bieten auf ihrer Homepage http://www.thepleasures.de.vu/ Hintergrund-Material zur Band und einige mp3-Kostproben an.



 
 

Silikonbrüste
 

Silikon-Körperformung
 

Perücken
 

Damenschuhe, Damenstiefel in Übergrößen
 

Korsetts und Corsagen
 

Kosmetik und MakeUp
 

Beratung für Transgender und Transvestiten
 

Sonderangebot der Woche - DEAL OF THE WEEK