Impressum/KontaktDatenschutzArchiv
Transgender-Net.de Logo
News-RessortMärz 2005
 
Nachricht
<<< | >>>

Vorträge:

Trans/Inter-Lectures in Berlin

(01. März 2005)
Esther Mosel schrieb uns:
Liebe Transgender/Intersex-Interessierte,
ich möchte Euch hiermit zu einer neuen Vortragsreihe (siehe unten) einladen, mit der wir nächsten Donnerstag, am 24.02.05, beginnen werden. Für die Nicht-BerlinerInnen unter Euch: Ihr könnt doch bestimmt einen der Termine mit einem netten Berlinurlaub verbinden!;-) Würde mich sehr freuen, viele von Euch zu sehen.

Gespannte Grüße und bis dann,
Esther Mosel (TGNB/Sonntags-Club)

Trans/Inter-Lectures

Die Vorträge finden jeweils um 20.00 im Sonntags-Club (Greifenhagener Str. 28, 10437 Berlin) statt.

Im November vergangenen Jahres veranstaltete der Fachbereich Gleichgeschlechtliche Lebensweisen der Berliner Senatsverwaltung eine zweitägige Fachtagung zu Trans- und Intergeschlechtlichkeit. Das überraschend große Interesse daran, sowohl von Fachleuten wie auch von AktivistInnen, sowohl von Transgendern und Zwittern, wie auch von Menschen, die sich nicht zu diesen zählten, zeigte deutlich einen großen Bedarf an fachlichem und fächerübergreifendem Austausch zu diesen Themen.

Im Februar 2005 beginnen daher die Trans/Inter-Lectures, eine monatliche Vortragsreihe, die der wissenschaftliche Beirat des TGNB (www.tgnb.de) in Zusammenarbeit mit dem Sonntags-Club e.V. veranstaltet.

Wir hoffen auf Euer Interesse und eine angeregte Diskussion!

Die Termine bis zur Sommerpause (ab September geht es weiter):

Do, 24. Februar
Travestis in Rio de Janeiro – Selbstorganisation zwischen Militärdiktatur und Globalisierung
Referent: Carsten Balzer, MA, Ethnologe, Freie Universität Berlin

Do, 31. März
Aus Spiel wird Ernst – „Gestörte Geschlechtsidentität“ bei Kindern und Jugendlichen?
Referent: Jannik Franzen, Dipl.-Psych., Freie Universität Berlin

Do, 28. April
Möge die Macht mit dir sein – Transgender und Machtgeflechte
ReferentInnen: blaue Käfer

Di, 24. Mai
Die Zweigeschlechternorm - das Zwei-Geschlechter-System als Menschenrechtsverletzung
ReferentInnen: 1-0-1-intersex (Archiv- und Ausstellungsprojekt der NGBK Berlin)

Di, 28. Juni
Eine transdisziplinäre Untersuchung der „Intersexualitätsforschung“. Die Entstehung des "gender"-Konzeptes und seine Verwendung in den Gender Studies und Queer Theory
ReferentIn: Annalena Eckert, MA, Gender History, Humboldt Universität Berlin

Der wissenschaftliche Beirat ist ein Zusammenschluss von WissenschaftlerInnen, welcher das TGNB in seiner politischen Arbeit unterstützt. Seinen Mitgliedern ist ein Forschungsansatz gemeinsam, der den Anliegen der Transgender- und Intersex-Bewegungen, die sich gegen Fremdbestimmung und Bevormundung durch Wissenschaft richten, gerecht zu werden sucht. Zentral ist eine nicht-pathologisierende und nicht-exotisierende Forschung von, mit und für Transgender und Zwitter.



 
 

Silikonbrüste
 

Silikon-Körperformung
 

Perücken
 

Damenschuhe, Damenstiefel in Übergrößen
 

Korsetts und Corsagen
 

Kosmetik und MakeUp
 

Beratung für Transgender und Transvestiten
 

Sonderangebot der Woche - DEAL OF THE WEEK