ImpressumKontaktArchiv
Transgender-Net.de Logo
News-RessortOktober 2006
 
Nachricht
<<< | >>>

Film:

Von Matrix und Heaven's Gate

(22. Oktober 2006)
Transgender sind in Hollywood-Produktionen keine Seltenheit mehr. Nun scheint das Thema aber auch die Leute hinter der Kamera zu erfassen. Zwei längere Zitate, die wir in Zeitungen und Zeitschriften fanden und hier unkommentiert wiedergeben:

"So sehr 'V wie Vendetta' oft von den eigentlich spannenden Themen abschweift, Chancen vergeudet und in Teilen unbefriedigend bleibt, so sehr spürt man auch eine genuine Anteilnahme für die Andersartigen und Ausgestoßenen der Gesellschaft. Da spielt es dann schon eine Rolle, dass Larry Wachowski, einer der Produzenten und Drehbuchautoren und mit seinem Bruder Andy der Mastermind des projekts, sich nach Abschluss der Matrix-Trilogie einer Gender-Transformation unterzog und nun als Frau auftritt. Ganz generell scheint es hier darum zu gehen, ob man im Multimillionen-Spiel von Hollywood mitspielen und sich dennoch künstlerisch, ideologisch und persönlich weit ausserhalb der akzeptierten Normen und Werte positionieren kann. Dies ist die interessante Fragestellung dieses Films, und dafür wäre ihm ein kritisches und intellektuelles Publikum zu wünschen."
Tobias Kniebe in der Süddeutschen Zeitung vom 17.3.2006

(Mehr über Larry < oder Linda > Wachowski hier >>>

Michael Cimino schrieb Filmgeschichte mit dem Vietnamfilm "The Deer Hunter". Danach durfte er in Hollywood alles und er wagte es. Sein nächster Film "Heaven's Gate", ein Spätwestern, brach so dermassen an den Kionkassen ein, dass das produzierende Studio United Artists Konkurs anmelden musste. Ciminos Karriere erholte sich von diesem Flop nie mehr richtig und lange Zeit war der Regisseur völlig aus der Öffentlichkeit verschwunden. 2005, bei einem Filmfestival in Bologna, wo eine restaurierte Fassung des 1980 gedrehten Heaven's Gate läuft, stellte er sich erstmals wieder dem Publikum. Hier setzt unser Zitat ein:

"Michael Cimino ist - je nach Quelle - 66 oder 62 Jahre alt. Der Mann auf dem Podium sieht aus wie ein vierzigjähriger. Niemand hätte ihn als Michael Cimino identifiziert. Vor dem Hintergrund der Gerüchte und Geschichten, die man in Bologna über ihn erzählt, erscheint dieses "neue Wesen" in gewisser Weise plausibel; gleichzeitig ist der Anblick alles andere als traurig oder sleazy - die Gerüchte und Geschichten aber wohl: Einmal heißt es, er habe eine gescheiterte Geschlechtsumwandlung hinter sich, und dann wieder, er sei in selbstmörderischer Absicht mit dem Auto gegen eine Wand gefahren und im Anschluss von den Meistern der plastischen Chirurgie wiederhergestellt worden."
Alexander Horwath in "Steadycam" Nr. 49, Frühjahr 2006



 
 

Silikonbrüste
 

Silikon-Körperformung
 

Perücken
 

Damenschuhe, Damenstiefel in Übergrößen
 

Korsetts und Corsagen
 

Kosmetik und MakeUp
 

Beratung für Transgender und Transvestiten
 

Sonderangebot der Woche - DEAL OF THE WEEK