Impressum/KontaktDatenschutzArchiv
Transgender-Net.de Logo
News-RessortDezember 2006
 
Nachricht
<<< | >>>

BUCH:

Maarten t' Hart: In unnütz toller Wut

(13. Dezember 2006)
Der Roman eines kleinen holländischen Dorfes in der Nähe von Amsterdam. Darum geht es: "Die junge Lotte Weeda ist Photographin und will in einer kleinen katholischen Ortschaft die zweihundert markantesten Persönlichkeiten porträtieren. Kaum einer kann der Bitte einer so verblüffend schönen Frau widerstehen. Doch nicht nur Abel, der Graf, soll bald bereuen, der jungen Lotte Weeda eine Zusage gegeben zu haben ... Elegant, leichthändig und unerhört spannend erzählt Maarten ’t Hart diese augenzwinkernde Geschichte und zeichnet ein skurriles Porträt der Bewohner, die offensichtlich nicht nur dem Sex, sondern zunehmend dem Wahn verfallen sind."

Eine der wichtigeren Nebenfiguren ist die transsexuelle Besitzerin eines Schönheitssalons mit der der Ich-Erzähler des Romans eine kleine Affäre anfängt. Sehr schön und einfühlsam beschrieben, jenseits jeder Effekthascherei. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht oder sich selber etwas gutes tun will, dem empfehlen wir uneingeschränkt diesen Roman.

Der niederländische Autor Maarten t' Hart ist in Deutschland mit seinem Buch "Das Wüten der Welt" bekannt geworden, in dem es auch schon eine kurze TG-Passage gibt. Zudem ist der Autor in seiner Heimat dafür bekannt, dass er gelegentlich gerne in Frauenkleider auftritt. Wer des Holländischen mächtig ist, sollte sich einmal das Buch "Geheime Dame" von Mensje van Keulen anschauen, dort gibt t' Hart in Wort und Bild sehr ausführlich Auskunft über seinen Transvestismus.

"In unnütz toller Wut" bei amazon >>>



 
 

Silikonbrüste
 

Silikon-Körperformung
 

Perücken
 

Damenschuhe, Damenstiefel in Übergrößen
 

Korsetts und Corsagen
 

Kosmetik und MakeUp
 

Beratung für Transgender und Transvestiten
 

Sonderangebot der Woche - DEAL OF THE WEEK