Transgender-Net Logo
[LEUTE] [BÜCHER] [FILME] [MUSIK] [LEBEN] [PROMIS] [BEAUTY] [MEDIZIN] [RECHT] [EINKAUFEN] [AUSGEHEN] [GRUPPEN]
Romane | Krimis | Sci-Fi | Biographien | Medizin | Ratgeber | Kultur | Foto & Kunst | Zeitschriften

Bücher Logo

Biographien


Buch-Cover Hier bei Amazon bestellen
     
Autor Dorén, Petra; Meissner, Michael
Titel Vom Fresko zum Straps
Untertitel Ein Leben
Ort München
Jahr 1994
ISBN 3-86034-132-4 (Broschiert, Ed. Dia Verlag)
Original-Titel -
Original-Untertitel -
Original-Ort -
Original-Jahr -
Original-ISBN -
Anmerkungen Vorwort

Seit fünfzehn Jahren kenne ich Petra Dorén von der Bühne und begann 1992, journalistisch über sie zu arbeiten. Während unserer Interviews für verschiedene Zeitschriften-Veröffentlichungen entdeckten wir Gemeinsamkeiten. Die Idee zu diesem Buch entstand im Jahr 1993 bei einem Theaterbesuch von Brechts Dreigroschenoper. Helen Vita als Seeräuberjenny brach das eis: Petra erzählte mir von ihrer Cabaret-Kollegin, mit der ich für den nächsten Tag einen Interview-Termin hatte.

„Über mein Leben könnte man ein Buch schreiben. Ich hab dir längst nicht alles erzählt für deine Artikel“, sagte Petra zu mir, als sie mich mit ihrem ockergelben Opel nach Hause fuhr. Petra trug als Peter einen breitkrempigen Borsalino, bremste an der Ampel und drehte sich mir mit Riesenaugen entgegen: „Willst du‘s schreiben?“ - Ich wollte. Eine aufregende Zeit begann: endlose Interviews in Petras Goldhöhle, ihre weltbesten Kartoffelpuffer nachts um halb vier, Reisebegleitung nach Hamburg und auf Tournee...ich wurde anderthalb Jahre lang zu Petras Schatten. Sie hat mir jetzt fast alles von ihrem Leben erzählt. Fast alles - denn so gut kenne ich sie mittlerweile: Petra Dorén behält sich noch immer ein paar Knaller in der Hinterhand.

Bilder aus der Biographie
Abb. 1 Abb. 2

Kontakt Copyright 1998 - 2003 by Transgender-Net Wir über uns