IMPRESSUM I KONTAKT I ARCHIV

Leute I Bücher I Filme I Musik I Leben I Prominente I Beauty I Medizin I Recht &Politik I Einkaufen I Ausgehen I Gruppen



Ausgehen - Erfahrungen und Tipps

• WEB-LINK: Ramona als Frau unterwegs

• WEB-LINK: Emilia's Ausgeh-Erfahrungen

• WEB-LINK: Emilia's Tipps, wie frau sich auf ein Ausgehen vorbereiten soll

• WEB-LINK: Wohin mit dem Penis - Tucking-Vorschlag von Mattea


Ausgeh-Möglichkeiten in Deutschland, sortiert nach Städten

Berlin

• WEB-LINK: Erotischer Salon

• WEB-LINK: Wigstoeckel 

• WEB-LINK: http://www.gender-bender.de/ - Übersichtsseite vielen Bildern von Berliner Events


Marlene schrieb uns:

Hallo Mädels!

Zu meiner letzen mail aus und über Berlin möchte ich noch folgendes ergänzen: Das Pour Elle, das ich dort empfohlen habe, hat inzwischen den Besitzer gewechselt, heißt jetzt "PE" und ist längst nicht mehr so schön! Samstags ist allerdings immer noch "Women only" (Transen gerne gesehen), die anderen Tage gemischt.

Dafür kann ich noch folgende, sehr transenfreundliche Locations (gemischtes Publikum) empfehlen:
1. Das "Knemo" (Knesebeckstraße Ecke Mommsenstraße,
Nähe Ku'damm).

2., queer gegenüber vom Knemo in der Knesebeckstr. 77, das "Vagabund". Dort ist erst spät was los, dafür dann aber umso mehr! Als ich neulich da war, waren extrem vieleTransen da.

OK, soviel für heute, liebe Grüße aus Berlin,

Marlene

PS: Wer noch Fragen zu Berlin hat, kann mich auch
direkt anmailen: Moju9@yahoo.de

Marlene schrieb uns:
Hallo Leute!
Bei Ausgehtipps unter Berlin steht bei euch noch "Carola's Treff". Den Laden gibt es aber (leider) schon länger nicht mehr. (Haben wir aus der Liste genommen. Danke für den Hinweis. Kerstin) Dafür gibt es seit kurzem die "Bar Royal" (http://www.royal-bar.de/), die ich aber nicht unbedingt empfehlen kann.

Sehr zu empfehlen ist hingegen das "Pour Elle" (Kalckreuthstr.10, Berlin - Schöneberg), eine sehr nette und äußerst transenfreudliche Lesbenbar inder Nähe des Motzstraßen-Kiezes. Hier sind auch fast jeden Samstag einige TransSisters anzutreffen.
Liebe Grüße aus Berlin von
Marlene

• WEB-LINK: Transsisters - Berliner TV's, die viel zusammen ausgehen


Bochum

Doris schickte uns folgende e-Mail:
Hallo webmistress,
als guter Treffpunkt, bei dem TV/TS akzeptiert werden, hat sich der "Prater" in Bochum, Dorstener Str. 425, herausgestellt. Meine Freundin Angelika hat dies arrangiert und wir waren jetzt bereits zum vierten Mal dort. Meistens treffen wir uns samstags ab 21.00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem "Prater". Der "Prater" hat für alle was zu bieten - ob abtanzen oder Rückzug zu Gesprächen oder gutes Essen (entweder in dem Bistro oder freitags beim Büffet). Termine und Näheres zum "Prater" können auf der HP von Angelika nachgelesen werden. Wäre nett, wenn ihr diesen Ausgehtipp in eure HP aufnehmen könntet.
Liebe Grüße
Doris


Bremen

Trans*Café
jeden 2. Dienstag im Monat, 19:00 Uhr
im Kweer, Theodor-Körner-Str. 1, 28203 Bremen (Östliche Vorstadt)

Willkommen sind alle Trans*menschen: Transidente, Bigender, Transgender, No-Gender, Genderqueers … und alle anderen, die sich mit ihrem Geburtsgeschlecht nicht (ganz) anfreunden können oder wollen. Komm vorbei!

http://www.ratundtat-bremen.de/Gruppen/821-TransCafe.html

Liebe Grüße,
Wolf und EJ


Dresden

• WEB-LINK: TransGenderParty


Frankfurt

• WEB-LINK: Gerda's Kleine Weltbühne - Travestie Show Theater


Hamburg

• WEB-LINK: Transgender-Club-Party

• WEB-LINK: Pulverfass

• WEB-LINK: Schmidt's Tivoli


Hannover

• WEB-LINK: Alcazar


Karlsruhe

• WEB-LINK: Transtalk


Kirchheim/Teck

• WEB-LINK: Stammtisch Gegenwind

Köln

Simone rät vom Caote Ugly ab

Simone schickte uns folgende Mail:
Nachdem sich im Laufe des letzten Jahres das Caote Ugly am Alter Markt in Köln in TG-Kreisen einen guten Ruf erworben hat, so muß ich nach meinen Erlebnissen dort am letzten Wochenende dringend von weiteren Besuchen dort abraten. Leider fand dort vor ca. 2 Wochen ein Besitzerwechsel dort statt. Nachdem eine Schwester und ich im Lokal an beiden Tagen bedroht wurden von Leuten, die noch gedanklich in der Mitte des letzten Jahrhunderts sind, haben wir uns an den Türsteher gewendet, der sich als neuer Besitzer herausstellte. Er verwies uns dann des Lokals, da wir seine Gäste mit unserer Anwesenheit belästigen. Dabei wurde meiner Freundin eine brennende Zigarette in Haare gesteckt! Ein Hinweis, daß wir seit einem Jahr regelmäßig dort Gast sind und nie Ärger hatten, beschied er mit dem Hinweis, daß er nun Eigentümer und mit der alten Geschäftsführung und den Gästen nichts zu tun haben möchte. Nachdem ich regelmäßig das Lokal inm Laufe des letzten Jahres propagiert habe, und diesem Tips etliche Schwestern folgten, muß ich nun ausdrücklich von einem Besuch dort abraten! Ich würde mich gerne über neue Vorschläge zum Ausgehen in Heterolokale
in Köln freuen.

Liebe Grüße
Simone

• WEB-LINK: KitKatClub

• WEB-LINK: Doppel D-Party

• WEB-LINK: GENDERLAND-PARTY

• WEB-LINK: Ausnahme-Party des Kingdom Of Cologne

• WEB-LINK: Ident-Events-Party

• WEB-LINK: Kulturschock

• WEB-LINK: Schrillernd - Travestietheater

• WEB-LINK: Hotel Timp

• WEB-LINK: Rosa Sitzung - Schwul-lesbischer Karneval



Mönchengladbach

• WEB-LINK: Atomage-Fetisch-Club


München

• Artikel über die TG-Szene in München

• WEB-LINK: TG-Stammtisch-Muenchen


Passau

Sonja mailte uns:
hi,
ich wollte euch bitten, den folgenden link zu veröffentlichen, damit in passau auch mal was los ist in sachen trannys :-). leider ist es schwer in passau als tranny wegzugehen. doch jetzt gibts endlich mal was und ich habe mich davon überzeugt: jeden ersten samstag im monat veranstaltet das spartacus in passau einen abend mit uschi unsinn. eine bekannte drag queen aus nürnberg. neben einem dem auftritt der uschi sind auch gogo girls und gogo boys da. die gäste und der chef sind auch voll super drauf :-) insgesamt war es ein toller abend.  ich war bis 4 uhr da grins. nächstes event ist wieder am samstag 7.1.2006. wir sind immer 4 tvs die eigentlich regelmässig an dem tag drinnen sind. also mädels kommt mit und lasst uns dort feiern. wenn ihr fragen habt könnt ihr mir gerne schreiben unter sonjacartier@web.de

lg sonja

Stuttgart

• TV/TS-Treffen jeden ersten Samstag im Monat im I-Pünktle in der Urbanstraße - Infos bei: Carola

• WEB-LINK: Mixed Party im BOA


Wiesbaden

Gaby schickte uns folgenden Tipp:
Hallo Mädels,
ich würde euch gerne auf eine TV/TS freundliche Bar in Wiesbaden hinweisen. Das "Earl" im Zentrum Wiesbadens wird überwiegend von schwul/lesbischem Publikum besucht. Manchmal sind aber auch die Heten in der Überzahl. TS und TV sind immer herzlich willkommen. Die Chefin steht manchmal auch im Fummel auf der kleinen Bühne oder hinterm Tresen. In unregelmässigen Abständen finden auch Shows statt. Einen Eindruck kann man sich hier machen: http://www.earl-wiesbaden.de/

Viele Grüße
Gaby


Frankreich

Paris

• Club Escualita


Großbritannien

London


Neben dem Way Out Club waren die wöchentlichen Treffen in der Diskothek eines Pub unter Leitung von Ron Storme in London legendär. Seit den 60er Jahren bot Ron Trannies eine Ausgehmöglichkeit. Erst einmal im Monat, dann in den letzten Jahren wöchentlich. Nach seinem Tod schien es, als ob die traditionsreiche Veranstaltung damit auch zu Ende wäre. Nun hat sich Ron's langjähriger Mitarbeiter Peter White entschlossen, den Event weiterzuführen. Wer über's Wochenende nach London kommt, sollte einen Besuch im "Ron Storme's" fest einplanen. Ich war in den 90er Jahren mehrmals dort und es war immer gut. Weitere Infos unter http://www.ronstormes.com/

Auch sonst bietet London jede Menge TG-Zerstreuung. Hier die angesagtesten TG-Clubs (die Informationen stammen von Vicky Lee vicky@wayout-publishing.com , der Begründerin des Way Out-Clubs):

THE WAYOUT CLUB - EVERY Saturday
The jewel in the crown of London's tranny opportunities. A different show or event every week. The WayOut Club 9 Crosswall (off Minories) London NW3 entry £5 before 11pm, NO dress code www.thewayoutclub.com

LIPSTICK at the Philbeach Hotel - EVERY Monday. The Philbeach provides the opportunity to dine dance and chat. Jimmy welcomes you to the smart basement bar with cool patio and delightful garden. A very friendly way to start the week. At Philbeach Hotel Philbeach gardens London SW5, www.philbeachhotel.freeserve.co.uk

TEDS - EVERY Thursday. This is a very friendly little club. Ted (who is a really nice guy) and his staff welcome TVs and TSs every Thursday night, TVs can change when they arrive, although the space is limited. This is a good opportunity to meet other 'girls' and guys that like 'girls' in a discreet and friendly atmosphere. At 305a North End Rd W14 (yes it looks like a cab office) Thurs ONLY 7pm-Late. Entry £2 non members

STORMES - EVERY Saturday. Andrea Hillaire hosts the 'Man Bar' following the closure of Stormes at Stepneys to provide her own brand of friendly and relaxed club night 9pm to 1am. At 82 Great Suffolk Street, London, SW1. www.stormes-london.com

• Eine Nacht im Way-Out-Club - Foto-Feature

• Eine Gruppe TG's besuchten im Oktober 1999 die Themse-Stadt - Ein kleiner Wegweiser durch die Szene

• WEB-LINK: Way-Out-Club - jeden Samstag


Manchester

Wer sich für die TG-Szene in Großbritannien interessiert, bekam bislang vor allem Infos über London. Fanny lenkt nun den Blick auf eine andere interessante englische Stadt: Manchester. In ihrem Erfahrungsbericht beschreibt sie, wo was los ist, wo die beste Musik läuft und wo frau gut und preiswert übernachten kann.

Der nächste große Event in Manchester steigt übrigens im August. Dann findet dort der Europride Manchester statt, an dem Fanny natürlich teilnimmt.

Also Manchester ist immer eine Reise wert. Mittelpunkt für Trannies ist natürlich Gay Village, ein Stadtviertel im Citybereich. Hier leben bzw. feiern Lesbische, Gays, Bisexuelle und Trannies gleichermaßen, weshalb man auf der Insel auch oft den Begriff LGBT hört. Hotels sind reichlich vorhanden, ich selbst konnte das Hotel International austesten und vergebe hier die Note 1.0. Die Trannie-Organisation Northern-Concord empfiehlt auf ihrer Hotelseite weiterhin das New Union Hotel und das Rembrandt Hotel.

Lokale und Discotheken gibt es in Gay Village in Massen, so das frau für mehrere Abende voll versorgt ist. Beispielsweise kann frau bei fetziger Musik über drei Etagen im Essential abtanzen oder im ruhigeren Pub Napoleons mit TV-Verehrern rumflirten. Zum Napoleons sei gesagt, Trannies haben freien Eintritt und können an der langen Schlange der schon schauenden, wartenden Besucher am Eingang "vorbei-stolzieren", hmmm, allein das geht runter wie Öl. Einen detaillierten Testbericht über die Clubs findet ihr hier >>> .

Schmuckstück des Gay Village ist natürlich die Canal Street. Schon tagsüber sitzen viel nette Leute draussen und trinken Kaffee. Abends sieht frau auch öfters vorbeiziehende Gruppen in schönen Kleidern oder nackte Jungs, die mal die Strasse ablaufen. Wer noch weitere Informationen zu Anfahrten oder Dressing Services benötigt kann auch auf meiner EuroPride-Seite nachschauen.


Viele Grüße, eure Fanny

http://www.sparkle.org.uk/index.htm

Thailand

• WEB-LINK: Artikel: Sex in Asia - Boys Will Be Girls In Bangkok (englisch)

• WEB-LINK: Simon Cabaret, Patong Beach (englisch)

• WEB-LINK: Transgender in Thailand Artikelsammlung und gute Linkliste (englisch)

• WEB-LINK: Male Homosexuality and Transgenderism in the Thai Buddhist Tradition - Artikel (englisch)

• WEB-LINK: Cabaret Alcazar in Pattaya (englisch)

• WEB-LINK: Cabaret Calypso in Pattaya (englisch)

• WEB-LINK: Cabaret Tiffany in Pattaya (englisch)


USA


Los Angeles

• WEB-LINK: Queen Mary - Travestieclub in Studio City/San Fernando Valley


New York

New York City - wohin in der großen Stadt? Deborah Campbell schrieb den definitiven TG-Reiseführer >>>


New York unter neuer Führung

Deborah Campbell schrieb uns:
New York City -"Ein Ort, um sich zu verstecken, sich zu verlieren oder sich zu entdecken". Truman Capote
Wer schon immer mal nach New York reisen wollte, dem sei der neuste Service von "Insight-NYC" empfolen. Hier tut man alles, von der Wohnungs- oder Hotelsuche bis hin zum Eintrag auf die Gästelisten der angesagtesten Clubs, um den Aufenthalt im Big Apple so angenehm und interessant wie möglich zu machen. Das New York begeisterte Team entwirft auf Wunsch für jeden New York Reisenden ein individuelles Programm und zeichnet sich durch persönliches Engagement vor Ort aus. Infos für TS/TV bei Deborah Campbell oder schaut direkt auf insight-nyc.com .

• WEB-LINK: Wigstock-Festival New York


Orlando

• Southern Nights Club


San Francisco

• WEB-LINK: Tranny-Fest - findet jeden Herbst statt


Seattle

• Vicious Dolls Club


Tampa

• Flirt Nightclub