Impressum/KontaktDatenschutzArchiv
Transgender-Net.de Logo
seit 1998 online
 
News-RessortMärz 2019
 Aktualisiert am:
06.12.2018
Leute
 
Homepages, Bilder, Interviews...
 
 
 
Bücher
 
Biografien, Romane, Fotobände...
 
 
 
Filme
 
Spielfilme, Dokus, Talkshows...
 
 
 
Musik
 
Rock, Pop,
Musical...
 
 
 
Leben
 
Kunst, Werbung, Presse...
 
 
 
Prominente
 
Stars, Sternchen, Travestie...
 
 
 
Beauty
 
Schminken, Haarentfernung...
 
 
 
Medizin
 
OP, Hormone, Psyche...
 
 
 
Recht & Politik
 
TSG, Urteile, Gesellschaft...
 
 
 
Einkaufen
 
Kleidung, Schuhe, Perücken...
 
 
 
Ausgehen
 
Lokale, Partys, Hotels...
 
 
 
Gruppen
 
Organisationen, Verbände, Hilfe...
 
 
 
Wir über uns
 
 
 
Kontakt
 
 

 

Showroom Special-Trade in Schwaig:

Gratis Polsterhose

(20. Februar 2018)
Super Angebot im Showroom von Special-Trade in Schwaig.
Ab einem Einkauf ab 100,00€ bekommt man eine Polsterhose gratis dazu.




absolutely Special-Trade GmbH
Showroom
Am Bahndamm 1a
90571 Schwaig bei Nürnberg

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 12:30 - 17:00
Freitag 12:30 - 20:00

Erstmalig dokumentiertes Geschehen:

Trans-Frau stillt Baby

(20. Februar 2018)


Einer 30-jährigen Transgender-Frau aus den USA haben es Ärzte ermöglicht ihr Kind zu stillen.
Tamar Reisman und ihre Partnerin erwarteten ein Kind und Tamar wollte unbedingt stillen.
Sie wandte sich an ein Ärzteteam aus New York, welchen ihren Wunsch erfüllten. Mithilfe von verschiedenen Hormonen und Medikamenten war es Tamar möglich 240 Milliliter Milch pro Tag zu produzieren. Die Medikamente und Hormone blockten zum einem die die Wirkung von männlichen Hormonen und zum anderen regten sie die Milchproduktion an. Zusätzlich half die Verwendung einer Brustpumpe um den Milchfluss anzuregen. Mit der Therapie begann Tamar dreieinhalb Monate vor der Geburt. Das Baby entwickelte sich ordnungsgemäß, jedoch musste es zusätzlich mit Formula-Nahrung gefüttert werden, da nach sechs Wochen die Milchproduktion von Tamar nicht ausreichend war.

Dies ist der erste dokumentierte Fall seiner Art. Ärzte und Wissenschaftler werden die vorliegenden Informationen und Erfahrungen weiterbeobachten und auswerten, dass es hoffentlich in naher Zukunft für alle Transgender-Frauen möglich sei, risikoarm zu stillen.

Zufluchtsort für Transgender:

"Casa Ruby" in Washington

(08. Februar 2018)



Ruby Jade Corado wurde in San Salvador, El Salvador geboren. Mit 16 Jahren kam sie in die USA. Seit über 27 Jahren lebt sie in Washington, D.C. und kümmert sich seit mehr als 20 Jahren um die LGBTQ+ Community in Washington. Sie kämpft für LGBTQ+ Menschenrechte, Zugang zur Gesundheitsversorgung, Hass Verbrechen/Gewalt und viele andere Disparitäten und Probleme für die Gemeinden, die sie vertritt.

Vor acht Jahren gründete sie die "Casa Ruby", welche durch Spenden finanziert wird. Heute ist Casa Ruby das einzige multikulturelle LGBT-Zentrum in Washington DC, das an 6 Tagen in der Woche ein "Drop-in" -Zentrum und einen "Safe Space" betreibt. Es bietet Transgender, Gender Queer und Gender Non Conforming warme Mahlzeiten, Kleideraustausch, Karriereentwicklung und soziale Dienste Schwule, Lesben und Bisexuelle in der Washington, DC Metropolitan Area.

Transgender Alphabet:

Transgender ABC - die wichtigsten Begriffe

(02. Februar 2018)


Häufig kommt es bei Bezeichnungen für Trans-Personen zu Missverständnissen, viele Menschen kennen nur einige wenige Begriffe dieses Bereiches und sind vermeintlich der Meinung das alle Begriffe dasselbe charakterisieren. Die Bezeichnungen für jede Daseinsform der Trans-Personen sind jedoch sehr vielfältig und komplex.
Um etwas Aufklärung der Begriffe zu geben, folgt ein kleines Transgender-ABC.


Transgender/ Trans-Personen
Oberbegriff für Menschen, die sich nicht klar als Mann oder Frau definieren.
Entstanden aus den Wörtern "Trans" (jenseits, außerhalb) und "Gender" (Englisch für soziales Geschlecht) und betitelt Abwandlungen von den in unserer Gesellschaft vorgegebenen Geschlechtern bzw. Geschlechterrollen weiblich und männlich.

Crossdresser
Gegengeschlechtliche Bekleidung - Wenn Männer regelmäßig das Bedürfnis haben, in Frauenkleider zu schlüpfen oder Frauen besonders männliche Kleidung tragen.

Transvestit
Ähnlich wie Crossdresser, allerdings stärkerer Darstellungsdrang. Menschen, die regelmäßig wiederkehrenden Abständen und periodisch (Tage, Woche) Kleidung des anderen Geschlechts tragen. Männer, die ihre Weiblichkeit ausleben, und das in übertriebener Art, typisch weibliche Merkmale wie Stöckelschuhe, Minirock und Make-Up werden extrem angewendet. Fühlen sich im Unterschied zu Transsexuellen mit ihrem Geschlecht wohl, streben keine Geschlechtsumwandlung an.

Travestie
Hat nichts mit Transvestismus oder Transsexualität zu tun. Travestie-Künstler schlüpfen auf der Bühne vorzugsweise in weibliche Rollen und leben im Alltag oft in ihrer Männerrolle. Bekannte Travestiekünstler: Olivia Jones und Gloria Viagra.

Dragqueen
Aus dem Englischen Wort "Drag" ( "DRessed As Girl", Verkleidung, Kostüm des jeweils anderen Geschlechts) Männer, die auf Bühnen eine Kunst-Figur präsentieren, auffällig meist durch sehr übertrieben dargestellte Eigenschaften des weiblichen Geschlechts (viel Make-Up, Stöckelschuhe, voluminöse Perücken) auffällt. Mit Humor werden auf diese Weise die angeblich natürlichen oder gottgegebenen Geschlechterrollen hinterfragt.

Dragking
Das Gegenstück zur Dragqueen. Frauen, die in überspitzter Form männliche Stereotype (Kleidung und Aussehen) auf der Bühne parodieren.

Transsexuell
Menschen, die äußerlich dem falschen Geschlecht angehören. Sie stören sich am biologischen Körper und der Geschlechterrolle, in die sie gezwungen wurden, wollen nur im "gelebten Geschlecht" gesehen werden. Transsexuelle wollen nicht mit besonders "weiblichen" Attributen wie extreme Schminke oder Glitzerkleidern auffallen. Es geht ihnen nur darum, im Alltag mit dem Geschlecht wahrgenommen zu werden, in dem sie sich schon immer fühlten.

Transfrau
Im männlichen Körper geboren, fühlen sie sich dem Körper nicht zugehörig, sie können den männlichen Körper nicht billigen, ihr soziales Geschlecht ist weiblich – egal ob vor, während oder nach der Geschlechtsangleichung.

Transmann
Im weiblichen Körper geboren, fühlen sie sich dem Körper nicht zugehörig, lehnen ihren weiblichen Körper ab, empfinden sich als Männer - egal ob vor, während oder nach der Geschlechtsangleichung.

Queer
Ein weiterer Sammelbegriff, der Dinge, Aktionen und Personen bezeichnet, die von der (Geschlechter-) Norm abweichen. Der Begriff wird auch für die LGBT-Bewegung als Synonym für schwul und lesbisch benutzt.

Cosmopolitan:

Laverne Cox - Erstes Transgender Model auf Cover

(24. Januar 2018)



Laverne Cox ist eine transsexuelle Fernsehproduzenten, LGBTQ-Aktivistin und Schauspielerin aus den USA.

Sie ist bekannt durch einige Filme und Serien, wie zum Beispiel "Grand Street" und "Orange is the new black".
Schon früh erkannte Laverne, dass sie anders sei als ihre Freunde und Schulkameraden und entschloss sich schließlich Ihren Weg als Frau weiter zu beschreiten.

Heute ist Laverne eine sehr beliebte LGBTQ-Aktivistin die sich für die Community einsetzt und Rechte der Transsexuellen einsetzt. Im April 2014 wurde sie hierfür von der GLAAD mit dem Stephen F. Kolzak Award ausgezeichnet.
2014 wurde sie ebenfalls für den Critics' Choice Television Award als beste Nebendarstellerin in einer Comedyserie und für den Emmy als beste Gastdarstellerin in einer Comedyserie nominiert.
Sie ist die erste offen lebende transsexuelle Frau, die für einen Emmy in den Schauspielkategorien nominiert wurde.

Auch jetzt strahlt sie wieder auf einem Titel als erste offen lebende Trans-Frau. Auf dem Cover der südafrikanischen Cosmopolitan ist Laverne zu sehen.
Der Cosmopolitan Schriftzug ist in den Farben des Regenbogens eingefärbt und stellt in dieser Ausgabe die Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, queeren und intersexuellen Personen mit dem Titel #SayYesToLove in den Vordergrund.

Webserie:

Genders* - queere Jugendliche

(22. Januar 2018)


Die Webserie Genders* ist ein Projekt von jungen Heranwachsenden und Jugendlichen,
welches auf das Thema geschlechtliche Identität aufmerksam machen möchte.
Welche Herausforderungen begegnen Trans*-Menschen? Wie ist es in Deutschland als Trans*-Person aufzuwachsen? Wie ist die Gefühlslage?

Die Serie wird auf YouTube gezeigt und ist die erste deutschsprachige Produktion, die dieses Thema behandelt.

Alle Informationen zur Sendung gibt es hier.

Universität Jena:

Toilette für alle Geschlechter

(19. Januar 2018)


An der Universität Jena beschwerten sich einige transidente Personen, dass es nur Damen- und Herrentoiletten gibt.
Daraus resultierend, gibt es jetzt "All-Gender-Toiletten" an der Universität Jena.
Diese Toiletten können von allen Personen unabhängig ihrer geschlechtlichen Identität genutzt werden.
Umbauten fanden nicht statt. 345€ kosteten die neuen Schilder für die bereits vorhandenen Toiletten für Menschen mit Behinderungen, welche jetzt ebenfalls die "All-Gender-Toiletten" sind.

Filmtipps:

Transmenschen spielen in diesen Filmen eine wichtige Rolle

(17. Januar 2018)
In immer mehr Filmen spielen TransMenschen eine wichtige Rolle.
Im Folgenden finden sich einige Beispiel Filme.

Transamerica


Bree (Felicity Huffman) kam als Stanley zur Welt und möchte nun eine geschlechtsangleichende Operation
durchführen lassen. Eines Tages wird sie mit Ihrem Mann-seins konfrontiert.
Sie erhält einen Anruf aus New York. Am anderen Ende ist ihr Sohn, der 17-jährige Toby.
Bree's Therapeutin will ihr die Einwillingung zur Operation nicht geben, denn Bree will nichts mit ihrem Sohn, Toby, zu tun haben. Erst muss sie sich der Angelegenheit stellen, bevor sie mit der OP starten kann.


Alles über meine Mutter


An Estebans 17. Geburtstag verliert Manuela Ihren Sohn. Genau dann, als Manuela Esteban alles über seinen Vater berichten wollte. Sein Vater lebt nämlich als transsexuelle Lola in Barcelona.
Bestürtzt verlässt Manuela Madrid und begibt sich auf die Suche nach Lola.


Priscilla - Königin der Wüste


Jeden Abend treten die Drag Queens Felicia und Mitzi sowie Ihre transsexuelle Freundin Bernadette in Sydney auf.
Um dem Alltag zu entfliehen, entscheiden die Drei sich dazu einen Roadtrip quer durch das australische Outback zu machen. Priscilla, ein silberner, früherer Schulbus begleitet sie auf dem Weg.

Transgender Teenager bekommt 660000 Euro Entschädigung:

Ash Whitaker

(16. Januar 2018)



Ash Whitaker (18) wurde als Mädchen geboren, fühlt sich jedoch seit Jahren als Junge.
Seinen Eltern offenbarte er dies vor fünf Jahren. Er begann eine Hormonthearpie, legte sich eine
Kurzhaarfrisur zu und änderte seine Kleidung. Seine Familie und Freunde akzeptierten sein neues Ich
ohne Probleme, nur seine Schule machte Schwierigkeiten. Ash durfte das Jungenklo nicht nutzen.
Jahrelang wurde er dazu gezwungen, dass Mädchenklo zu besuchen. Man achtete genau darauf, welche Toilette er benutzte.

Auch die Lehrer erschwerten ihm es sich auszuleben. Weiterhin wurde er als Mädchen angesprochen.
Ash und andere Transgender-Menschen der Schule sollten hellgrüne Armbänder tragen, um sie besser kennzeichnen zu können.

Ash und seine Eltern zogen vor Gericht. Jahrelang stritten sie um ihr Recht. Die nächste Instanz wäre der Supreme Court gewesen, doch die Schule wollte eine außergerichtliche Lösung finden, um die Rechtskosten nicht noch weiter steigen zu lassen.
Sie einigten sich auf eine Zahlung in Höhe von 800000 US Dollar (660000 Euro).
Die ganze Summe wird Ash nicht behalten können, denn der Rechtsstreit hat, laut Medienberichten, schätzungsweise 650000 US Dollar gekostet.
Somit würden Ash noch ca. 150000 US Dollar (120000 Euro) bleiben.

Transgender Model auf Playboy Cover:

Giuliana Farfalla

(12. Januar 2018)


Die Germany's next Topmodel Kandidatin der 12.Staffel, Giuliana Farfalla, war eine der zwei Transfrauen, die an der Castingshow teilnahmen. Dies war das erste mal, dass Sie in der Öffentlichkeit auftrat. Jetzt hat sie es als erstes Transgendermodel auf das Playboy Cover der Ausgabe Februar geschafft.
1996 wurde Giuliana, damals Pascal, als Junge geboren. Schon sehr früh erkannte sie, dass sie lieber ein Mädchen sein möchte. Mit der Geschlechtsangleichung begann die 21 Jährige mit 16 Jahren.

Transgender-Models werden immer häufiger in der Modeindustrie angetroffen. In den letzten Monaten haben sich viele Models zu ihrem Geschlecht geäußert. Einige hatten Bedenken, dass politische Repressionen folgen könnten.
US Präsident Trump hatte einen Erlass aus der Obama-Ära rückgängig gemacht, der die freie Toilettenwahl bewilligte. Des Weiteren wollte er den Zugang für Transmenschen zum Militär verbieten.

In Deutschland sieht es schon viel positiver aus. Das Bundesverfassungsgericht forderte ein drittes Geschlecht und unterstützt somit die Rechte von Menschen, die weder Frau noch Mann seien wollen.

TV Tipps der Woche:

TV Tipps der Woche von Erosa - Freiheit in Fesseln, Gefangen im falschen Körper...vom 27.02.2017- 05.03.2017

(27. Februar 2017)


Hallo!

Wahn und Realität, Freiheit in Fesseln, Gefangen im falschen Körper, lebende Möbel, die männliche Lust, eine junge Prostituierte und sinnliche Frauen. Das sind die Themen dieser Woche.
Viel Spaß beim Anschauen!

Danke für die Zusammenstellung an Silke Maschinger - TV-Tipps von Erosa.

www.erosa.de/tvtipps

TV Tipps der Woche:

TV Tipps der Woche von Erosa - Männer für gewisse Stunden, Lack und Leder...vom 20.02.2017- 26.02.2017

(20. Februar 2017)


Hallo!

Diese Woche bietet erst mal recht wenig spannende Unterhaltung, doch am Sonntag gibt es dann wieder eine bunte Mischung an Spielfilmen zu sehen.
Viel Spaß beim Anschauen!

Danke für die Zusammenstellung an Silke Maschinger - TV-Tipps von Erosa.

www.erosa.de/tvtipps

Fachaustausch am 16.02.2017 im Bundesfamilienministerium, Berlin:

"Geschlecht im Recht: gesetzliche Regelungsbedarfe zur Anerkennung und zum Schutz von geschlechtlicher Vielfalt"

(17. Februar 2017)
Gestern fand der Fachaustausch zum Thema "Geschlecht im Recht: gesetzliche Regelungsbedarfe zur Anerkennung und zum Schutz von geschlechtlicher Vielfalt" im Bundesfamilienministerium statt. Dabei wurden zwei vom Bundesfamilienministerium beauftragte Rechtsgutachten vorgestellt und diskutiert.

Das von der Humboldt Universität zu Berlin erstellte Gutachten "Regelungs- und Reformbedarf für transgeschlechtliche Menschen" untersucht die Notwendigkeit, das inzwischen zu großen Teilen für verfassungswidrig erklärte Transsexuellengesetz zu reformieren beziehungsweise durch ein modernes Gesetz zu ersetzen. Das Gutachten evaluiert daher die Anwendung des Gesetzes in der Praxis, führt einen internationalen Rechtsvergleich durch und unterbreitet rechtliche Regelungsvorschläge.

Das vom Deutschen Institut für Menschenrechte (DIMR) erstellte Gutachten "Geschlechtervielfalt im Recht: Status Quo und Entwicklung von Regelungsmodellen zur Anerkennung und zum Schutz von Geschlechtervielfalt" evaluiert die Rechtsanwendung des im Personenstandsgesetz (§ 22 PStG) geregelten offenen Geschlechtseintrages. Außerdem stellt das Gutachten im internationalen Rechtsvergleich die Frage, ob ein drittes festgelegtes Geschlecht im Personenstandsgesetz benötigt wird. Weiterhin werden Regelungsvorschläge zum Schutz und zur Anerkennung von Geschlechtervielfalt gemacht.

Die Aktuellmeldung zur Veranstaltung zusammen mit den Links zu den Gutachten und der graphischen Darstellung zentraler Erkenntnisse des gestrigen Tages können hier aufgerufen werden:

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/fachaustausch-zu-geschlechtlicher-vielfalt/113976

In Kürze werden auch die Annexe der Gutachten, die Audiodatei zur Veranstaltung und die Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht.

TV Tipps der Woche:

TV Tipps der Woche von Erosa - uneindeutige Geschlechter, Geschlechtswechsel, Partnertausch und Eifersucht...vom 13.02.2017- 19.02.2017

(13. Februar 2017)


Hallo!

Falsche Verdächtigungen, uneindeutige Geschlechter, Geschlechtswechsel, Partnertausch und Eifersucht, Fetische und die Erotikbranche. Das sind die Themen dieser vielfältigen Woche.
Viel Spaß beim Anschauen!

Danke für die Zusammenstellung an Silke Maschinger - TV-Tipps von Erosa.

www.erosa.de/tvtipps

TV Tipps der Woche:

TV Tipps der Woche von Erosa -Stars, Schriftsteller, Dominas, Zuhälterinnen, Prostituierte, Transsexuelle, Swinger...vom 24.01.2017-28.01.2017

(23. Januar 2017)


Hallo!

Stars, Schriftsteller, Dominas, Zuhälterinnen, Prostituierte, Transsexuelle, Swinger und ganz gewöhnliche Menschen. Das sind die Protagonist*innen dieser Woche!

Danke für die Zusammenstellung an Silke Maschinger - TV-Tipps von Erosa.

www.erosa.de/tvtipps

TV Tipps der Woche:

TV Tipps der Woche von Erosa - Dominas, Aufklärer, Freudenmädchen... vom 02.01.2017 - 08.01.2017

(02. Januar 2017)


Hallo!

Zuallererst wünsche ich Dir ein wundervolles, gesundes und frohes neues Jahr!

Und das erwartet Dich in der ersten TV-Woche des neuen Jahres: Dominas, Aufklärer, Freudenmädchen, (Un-)Wissenswertes, Burlesque und Psychoanalyse.
Viel Spaß beim Anschauen!


Danke für die Zusammenstellung an Silke Maschinger - TV-Tipps von Erosa.

www.erosa.de/tvtipps

TV Tipps der Woche:

TV Tipps der Woche von Erosa - der Wandel vom Junge zum Mädchen, einsame Schwule, gekaufter Sex... vom 29.02.16 bis 06.03.16

(29. Februar 2016)


Hallo!

Die Lust im Alter, der Wandel vom Junge zum Mädchen, einsame Schwule, gekaufter Sex, Geheimnisse und Lügen, das beste Stück und das Internet. Das sind die Themen dieser Woche. Viel Spaß beim Anschauen!

Viel Spaß beim Anschauen!

Danke für die Zusammenstellung an Silke Maschinger - TV-Tipps von Erosa.

www.erosa.de/tvtipps

TV Tipps der Woche:

TV Tipps der Woche von Erosa - Kirche und die Sexualität, Geheimnisse, Seitensprünge... vom 22.02.16 bis 28.02.16

(22. Februar 2016)


Hallo!

Pioniere, Nerds und Könige, Tiere als Vorbilder, die Kirche und die Sexualität, Geheimnisse, Seitensprünge, berührende Worte und Süchte. Das sind die Themen dieser Woche, leider viele Wiederholungen…

Viel Spaß beim Anschauen!

Danke für die Zusammenstellung an Silke Maschinger - TV-Tipps von Erosa.

www.erosa.de/tvtipps

TV Tipps der Woche:

TV Tipps der Woche von Erosa - Angst, Sucht, Beziehungen, Doppelleben... vom 15.02.16 bis 21.02.16

(15. Februar 2016)


Hallo!

Angst, Sucht, Beziehungen, Schatten, Striptease, Liebe, Mexiko, das Christentum, Doppelleben und einmalige Nächte. Das sind die Themen dieser Woche!

Viel Spaß beim Anschauen!

Danke für die Zusammenstellung an Silke Maschinger - TV-Tipps von Erosa.

www.erosa.de/tvtipps

TV Tipps der Woche:

TV Tipps der Woche von Erosa - Kussforscher, Paargeschichten, der Einfluss von Musik, das erste Mal... vom 08.02.16 bis 14.02.16

(08. Februar 2016)


Kussforscher, Paargeschichten, der Einfluss von Musik, das erste Mal, die Kirche, Frauen erobern, Schatten der Vergangenheit und die alte Zeit der DDR. Das sind einige Themen dieser Woche!

Viel Spaß beim Anschauen!

Danke für die Zusammenstellung an Silke Maschinger - TV-Tipps von Erosa.

www.erosa.de/tvtipps



 
 

Silikonbrüste
 

Silikon-Körperformung
 

Perücken
 

Damenschuhe, Damenstiefel in Übergrößen
 

Korsetts und Corsagen
 

Kosmetik und MakeUp
 

Beratung für Transgender und Transvestiten
 

Sonderangebot der Woche - DEAL OF THE WEEK
 
 



Das Branchen-Buch der TG-Community