transgender-net.de
[Leute] [Bücher] [Filme] [Musik] [Leben] [Prominente] [Beauty] [Medizin]

[Recht &Politik] [Einkaufen] [Ausgehen] [Gruppen] [Kontakt] [Wir über uns|



VICTOR/VICTORIA

Regie: Blake Edwards

Inhalt
Deftiges Remake des alten Reinhold Schünzel-Films "Viktor und Viktoria" aus dem Jahre 1933. In einer Doppelrolle als notleidende Sängerin Victoria und als polnischer Transvestiten-Graf Victor glänzt Julie Andrews unter der Regie ihres Gatten Blake Edwards, der in einem kunstvoll errichteten Art Deco-Paris alle Tunten tanzen läßt. Treffsicher ins Milieu passen Robert Preston als alternder Homophiler Toddy, Lesley Ann Warren als blondes Gangsterliebchen und sogar James Garner als etwas notleidender Vertreter "echter" Männlichkeit.