transgender-net.de
[Leute] [Bücher] [Filme] [Musik] [Leben] [Prominente] [Beauty] [Medizin]

[Recht &Politik] [Einkaufen] [Ausgehen] [Gruppen] [Kontakt] [Wir über uns|



Eine saubere Affäre

Originaltitel: Nettoyage A Sec

In einer französischen Kleinstadt betreibt das biedere Ehepaares Kunstler eine Wäscherei und chemische Reinigung. Sie gönnen sich keinen Urlaub und auch sonst sind es harte Zeiten in der Wirtschaftskrise. Als es sie dennoch in eine Vorstellung des Travestie-Duos "Die Schönen der Nacht" verschlägt, nimmt das Drama seinen Lauf. Dort begegnen sie nämlich erstmals dem charismatischen Loic (César für Stanislas Merhar als bester Nachwuchsschauspieler) und seiner Schwester: der Darbietung.
Als er mit einem Glitzerfummel in der Reinigung erscheint, gibt er sich der Chefin zu erkennen. Sie ist sehr angetan von seinem Charme und nimmt die Einladung, ein zweites Mal die Vorstellung zu besuchen, schließlich an. Im Anschluss an die Vorstellung kommen sich die beiden "Paare" näher; doch es kommt nicht zum Äußersten.
Der nächste Gig der Schönen der Nacht wird in Basel sein; und dahin folgt das Ehepaar nun dem mysteriösen Duo. Sie werden Zeugen, wie sich das Geschwisterpaar trennt und schließlich steht Loic vor der Türe der heimischen Reinigung. Die Kunstlers nehmen ihn auf, weil sie beide von ihm fasziniert sind. Madame wirdsogar intim mit ihm. Monsieur hält sich noch zurück.

Darsteller: Miou-Miou, Charles Berling, Stanislas Merhar, Mathilde Seigner, Nanou Meister, Noé Pflieger, Michel Bompoil

Regie: Anne Fontaine