IMPRESSUM I KONTAKT I ARCHIV

Leute I Bücher I Filme I Musik I Leben I Prominente I Beauty I Medizin I Recht &Politik I Einkaufen I Ausgehen I Gruppen



Zatoichi, der blinde Samurai

Takeshi Kitano ist als Regisseur und Schauspieler einer der ganz großen Stars des japanischen Kinos. Mit der "Zatoichi, der blinde Samurai" verfilmte er nun eine der vielen Samurai-Legenden des Landes neu. Die Geschichte ist schnell erzählt: Im 19. Jahrhundert verdient sich der blinde Wanderer Zatoichi mit Glücksspielen und Massagen seinen Lebensunterhalt. Keiner weiss, dass er auch ein begnadeter Schwertkämpfer ist. In einem kleinen Dorf befreit er die Bewohner von einer Gruppe brutaler Banditen. Nebenfiguren des Films sind zwei Schwestern, die sich als Geishas verdingen und dabei ihre Freier ausrauben. Es stellt sich heraus, dass die eine Geisha in Wirklichkeit ein Mann ist. . Als kleiner Junge sicherte sie als Stricher das Überleben von sich und ihrer Schwester, nachdem ihre Eltern bei einem Überfall ermordet wurden. Auf der Rückseite des DVD-Covers (erschienen bei Concorde-Film) ist der/die Schöne mit Kimono und Schwert abgebildet.