IMPRESSUM I KONTAKT I ARCHIV

Leute I Bücher I Filme I Musik I Leben I Prominente I Beauty I Medizin I Recht &Politik I Einkaufen I Ausgehen I Gruppen



Es liegt in der Natur des Internets, dass Inhalte verschwinden, Domains gelöscht werden oder Sites auf andere Server umziehen. Kurz, dass Links ins Leere laufen. Obwohl wir regelmäßig nachprüfen, ob hinter unseren Empfehlungen noch sinnvolle Inhalte stecken, kann es vorkommen, dass Seiten nicht mehr existieren. Wir bitten a) schon mal um Entschuldigung und b) um eine kurze Benachrichtung an unsere Webmistress.

Genauso freuen wir uns, wenn ihr uns interessante Links zukommen lasst. Viel Spaß und viele neue Erkenntnisse beim Surfen!

Es ist zwar selbstverständlich, aber wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass wir für die Inhalte externer Links nicht verantwortlich sind.
Und jetzt wirklich viel Spaß beim Surfen!

Psyche


••• Optischer Geschlechtswechsel

(1. April 2005) Jula schrieb uns:
Hallo Ihr Lieben,
Ihr ward schon einmal so nett, meine Page zu promoten, was ihr viel Zulauf gebracht hat. Jetzt ist meine Site nach über einem Monat Baumaßnahmen bei wieder online. Besonders wichtig ist mir ein Artikel, dem ich etwas mehr Publikum wünsche:
http://people.freenet.de/Jula.Me/kugel.htm, dabei handelt es sich um den Versuch, den optischen Geschlechtswechsel wahrnehmungspsychologisch in seinen Wirkungen und Besonderheiten aufzuarbeiten


•••Untersuchung: Transgender und Sexualität

(1. März 2005) Die amerikanische Soziologin Harper Tobin hat in einem Aufsatz die Sexualität von Transgendern untersucht. Im ersten Teil wertet sie die gängige Literatur aus, für den zweiten Teil befragten sie Betroffene. Den lesenswerten englischen Text findet ihr hier >>>


•••STUDIE: Zufriedenheit von Transidenten

(12. April 2003) Der Frauenarzt Carsten Braun möchte im Rahmen seiner Weiterbildung zum Arzt für Psychiatrie/Psychotherapie sowie Sexualmedizin eine Studie zur Beurteilung der Zufriedenheit von Transidenten erstellen. Er schreibt:

Nach Durchsicht bisheriger Studien und nach persönlichen Gesprächen denke ich jedoch, daß ein Vergleich der Zufriedenheit zu verschiedenen Zeitpunkten (nach dem Coming out, nach Beginn einer Hormontherapie, nach der kleinen Lösung u.s.w.) ebenso wichtig wäre.

Da viele Aspekte im Leben Zufriedenheit ausmachen, bin ich sehr daran interessiert zu erfahren, was Betroffenen zu diesem Thema einfällt. Dies ist wichtig, um die richtigen Mittel auszuwählen (Interviewfragen, spezielle Fragebögen), um in einer solchen Studie das abzubilden, was wirklich relevant ist, also das, was aus Ihrer Erfahrung Probleme macht.

Mein Konzept ist bisher die allgemeine Lebenszufriedenheit (sozial, beruflich, Partnerschaft und Familie u.s.w.) sowie auch die Körperzufriedenheit anzuschauen. Aber auch der Weg, der zurückgelegt wird/werden muß interessiert mich, also z.B. die Zufriedenheit mit dem Gutachterverfahren.

Ich möchte Sie auf diesem Weg herzlich bitten, mir Ihre Gedanken zum Thema "Was macht/machte mich zufrieden/unzufrieden?" zuzumailen. Ich freue mich über jede Anregung, auch wenn es nur wenige Stichpunkte sind. Schön wäre es, wenn Sie ganz kurz Angaben dazu machen könnten, ob Sie post-OP sind, oder in Hormontherapie, oder die "kleine Lösung" gewählt haben und wenn ja seit wann.

Meine E-Mail Adresse lautet: taodoc@t-online.de (Betreff: Zufriedenheitsstudie). Alle Angaben werden 100% vertraulich behandelt! Unter der Adresse stehe ich auch gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Ich würde mich auch sehr freuen, wenn Sie Interesse hätten an der Studie teilzunehmen (Aufwand: ca. 1 Std. Interview sowie 3-4 Fragebögen). Falls ja, dann schreibe ich Sie gerne nach Fertigstellung des Konzeptes an.

Vielen Dank für Ihr Interesse und herzliche Grüße,
Ihr

Carsten Braun


Untersuchung zur Lebensqualität transsexueller Menschen

(24. September 2002) Diplom-Psychologe H. Joachim Schindelhauer-Deutscher vom Institut für Humangenetik der Universität des Saarlandes in Homburg/Saar will in einer wissenschaftlichen Studie die Lebensqualität transsexueller Menschen erforschen. neben einer Bestandsaufnahme erwartet er darüber hinaus Anregungen, wie der Prozess der Begutachtung und des rechtlichen Anerkennungsverfahrens sowie der medizinischen Geschlechtsangleichung zum Wohle der Betroffenen verbessert werden kann.

• WEB-LINK: Gutachterarbeit bei Transsexuellen - 02/03

• Umfrage zum Thema Transvestismus - 02/02

• WEB-LINK: The TRANSSEXUAL PHENOMENON Harry Benjamin, M.D., Manuskript des bekannten Buches - 01/01

• WEB-LINK: The TRANSSEXUAL PHENOMENON - Fotos aus dem Buch - 01/01

• WEB-LINK: Gibt es therapeutische Lösungen für Transsexualität? - 01/00

• WEB-LINK: Saku's Psychotherapie-Erfahrungen - 03/00

• WEB-LINK: Zum Verständnis von Transsexualität - 03/00