ImpressumDatenschutzArchiv
Transgender-Net.de Logo
News-RessortSeptember 2006
 
Nachricht
<<< | >>>

BUCH:

Jonathan Ames - Henry und Louis

(25. September 2006)
Der Roman "Henry und Louis" von Jonathan Ames ist zwar schon etwas älter (er erschien 2002 in Deutschland), aber die Story klingt auch heute noch interessant, geht es doch hier um einen jungen Transvestiten. Diese Personengruppe kommt im zeitgenössischen Roman so gut wie gar nicht mehr vor.

Hier ein Überblick über die Handlung:
Sexualität, Witz, großes Erzähltalent und überraschend zarte Eleganz - ein betörender moderner Bildungsroman! Louis Ives ist elegant gekleidet, romantisch veranlagt, eine Figur wie bei Fitzgerald. Allerdings hat er eine Vorliebe für Frauenkleider. Und als er eines Tages mit dem Büstenhalter einer Kollegin erwischt wird, verliert er seine Stelle als Lehrer. Henry Harrison ist ehemaliger Schauspieler, brillanter, aber erfolgloser Dramatiker und in die Jahre gekommener Gigolo. Die zufällig zustandegekommene Wohngemeinschaft dieser zwei Gentlemen, die beide etwas zu altmodisch für ihre Zeit sind, entwickelt sich zu einer wunderbaren Freundschaft, die an Harold und Maude erinnert. Henry und Louis führen einen ungeheuer liebenswürdigen Überlebenskampf im Moloch New York, und Ames hat mit seinen zwei Helden ein großartiges Buch über Freundschaft, das Abenteuer von Sexualität und die große Stadt am Hudson River geschrieben.

Das Buch gibt es bei Amazon bereits ab 3,90 Euro.



 
 

Silikonbrüste
 

Silikon-Körperformung
 

Perücken
 

Damenschuhe, Damenstiefel in Übergrößen
 

Korsetts und Corsagen
 

Kosmetik und MakeUp
 

Beratung für Transgender und Transvestiten
 

Sonderangebot der Woche - DEAL OF THE WEEK